Datenschutzerklärung

Der Webservice "Worthy Premium" erhebt, verarbeitet und speichert diejenigen Daten, die auf elektronischem Wege an diesen übermittelt werden. Dies geschieht nach Maßgabe der folgenden Abschnitte im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen.

Übermittlung und Speicherung von Daten

Der Webservice wird über die RPC-Technik "SOAP" (ursprünglich Simple Object Access Protocol genannt) bereitgestellt, die ihrerseits auf dem Hypertext-Transfer-Protocol (HTTP) und dem Internet-Protocol (IP) basiert. Außer der für die Anfrage relevanten SOAP-Daten, wird die IP-Adresse des Absender für eine begrenzte Zeit gespeichert und verarbeitet um etwaige Rate-Limits durchzusetzen und Missbrauch des Dienstes zu erkennen.

Für die Nutzung des Webservice wird auf SOAP-Ebene eine sogenannte Sitzung ("Session") erstellt. Dies geschieht durch Übermittlung der METIS-Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) an den Webservice. Für die Dauer einer Sitzung wird das Passwort aus technischen Gründen im Webservice zwischen gespeichert. Der Benutzername wird mit Beginn der Registrierung dauerhaft im Webservice hinterlegt.

Sofern nicht für die Erbringung des Webservices oder zu Abrechnungszwecken notwendig, werden keine Daten - personenbezogen oder nicht - vom Webservice gespeichert.

Dauerhaft gespeichert werden folgende Daten:

Der Webservice ist ausschließlich über SSL/TLS-geschützte HTTP-Verbindungen erreichbar. Hiervon ausgenommen ist die sogenannte "Sandbox" die offiziell nur zu Entwicklungszwecken bereitsteht und nicht für andere Zwecke genutzt werden darf.

Sofern Daten vom Webservice erhoben und gespeichert werden, geschieht dies ausschließlich in einem Rechenzentrum in der Bundesrepublik Deutschland. Die Server sind ausreichend vor dem physischen wie auch digitalen Zugriff unbefugter Dritter abgesichert und es werden regelmäßige Backups durchgeführt.

Weitergabe bzw. Übermittlung von Daten an Dritte

Personenbezogene Daten werden nur in stark begrenztem Umfang an Dritte weitergegeben. Die Weitergabe von Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Erbringung von Dienstleistungen und der Zahlungsabwicklung und folgt dem Prinzip der Datensparsamkeit.

Erbringung von Dienstleistungen

Die Hauptaufgabe des Webservice besteht darin, die Anfragen des Nutzers an das Webportal der VG-Wort weiterzuleiten und die Ergebnisse in Maschinen-lesbarer Form an den Nutzer zur├╝ck zu ├╝bermitteln.

Außer an die VG-Wort und den unter "Zahlungsabwicklung" beschriebenen Zahlungsdienstleistern werden keinerlei Daten an Dritte übermittelt.

Die VG-Wort erhält hierbei alle Daten, die an eine Funktion des Webservice übergeben werden, die eine offensichtliche Aktion bei der VG-Wort beziehungsweise METIS auslösen. Dazu gehören unter anderem:

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, umfasst zum Zeitpunkt der ersten Datenschutzerklärung jedoch den vollen Funktionsumfang des Webservice.

Zahlungsabwicklung

Der Webservice übermittelt zu Zwecken der Zahlungsabwicklung den Gegenwert der Bestellung sowie ggf. den Inhalt des Warenkorb (Artikelbezeichnung und Einzelpreis) an den Zahlungsdienstleister.

Bei einer Bestellung müssen in Abhängigkeit von der gewählten Zahlungsmethode weitere Daten eingegeben werden. Diese Daten werden - mit Ausnahme der BIC bei Giropay - ausschließlich beim gewählten Zahlungsdienstleister erhoben.

Der Zahlungsdienstleister PayPal übermittelt nach Abschluss der Bestellung Daten an den Webservice die gegebenenfalls personenbezogene Daten wie die für PayPal verwendete E-Mail-Adresse oder die eindeutige PayPal-ID enthalten. Der Webservice verarbeitet oder speichert diese Daten ausdrücklich nicht. Es werden lediglich Transaktionsnummern gespeichert um den Zahlungseingang verarbeiten zu können.

Änderung von personenbezogenen Daten

Die Art der vom Webservice gespeicherten Daten erfordern keine Änderung bzw. lassen diese nicht zu. Die Möglichkeit der Löschung dieser Daten bleibt hiervon unberührt.

Widerruf der Einwilligung und Löschung von Daten

Die Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung von Daten sowie der Weitergabe von Daten an Dritte kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Dabei ist zu beachten, dass der Webservice mit dem nur mit der Weitergabe an Dritte nutzbar ist und infolge des Widerrufs jegliche Funktionalität verliert.

Bitte beachten Sie, dass nur solche Daten gelöscht werden, für die keine Aufbewahrungspflichten bestehen.

Details zur Kündigung durch Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung können den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Worthy Premium entnommen werden.

Auskunft über personenbezogene Daten

Auf Anfrage wird unverzüglich Auskunft über alle personenbezogen gespeicherten Daten kostenlos erteilt. Diese Information wird grundsätzlich in elektronischer Form, normalerweise per E-Mail übermittelt.

Schlussbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung kann zu jederzeit geändert werden, jedoch stets unter Beachtung der jeweils geltenden Gesetze zum Datenschutz.

Der Webservice kommuniziert Änderungen an dieser Datenschutzerklärung auf technischem Wege, Endanwendungen (z.B. "Worthy" für Wordpress ) haben hierauf entsprechend hinzuweisen.

Für allgemeine Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und zum Datenschutz stehen wir Ihnen auch gerne über die E-Mail-Adresse support@tiggerswelt.net zur Verfügung.

Stand: 28. März 2018